cplace Newsletter Datenschutzrichtlinien

collaboration Factory AG wird die von Ihnen im Formular bereitgestellten Informationen dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen alle sechs Wochen Marketing-Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Webinaren zu übermitteln.

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit zum Abonnement unseres Newsletters. Unseren Newsletter erhalten nur Kunden und Interessenten, die sich hierfür ausdrücklich angemeldet haben. Um dies sicherzustellen, verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Hierbei erhalten Sie nach der Bestellung des Newsletters eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Aufrufen des Links sind Sie für den Newsletter registriert und erhalten diesen regelmäßig. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden Daten zum Newsletter anmelden kann. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, damit wir unserer gesetzlichen Nachweispflicht nachkommen können. Dies umfasst die Protokollierung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes und der IP-Adresse. Auch Änderungen Ihrer beim Versanddienstleister gespeicherten Daten werden erhoben und gespeichert. Für den Newsletter erheben wir grundsätzlich nur die zum Versand des Newsletters notwendigen Daten (E-Mail-Adresse, Anrede, Name).

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir versenden den Newsletter auf Basis der Einwilligung der Empfänger (Art. 6 und 7 DSGVO). Die Rechtsgrundlage für die Auswertung des Newsletters stellen unsere berechtigten Interessen dar (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

Bestandskunden können von uns Newsletter erhalten, welche keine explizite Einwilligung erteilt haben. Dies erfolgt jedoch nur in den engen Grenzen des § 7 Abs. 3 UWG, welcher im Lichte des Art. 95 DSGVO spiegelbildlich zu Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO zu verstehen ist. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Bestandskunden durch werbliche E-Mails über unsere Produkte zu informieren und so den Kontakt zu diesen Kunden aufrecht zu erhalten.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Newsletter hat die Funktion, den Betroffenen in regelmäßigen Abständen (alle sechs Wochen) über Angebote und Neuigkeiten der collaboration Factory AG zu informieren.

4. Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten verarbeiten wir nur solange, wie dies zur Zweckerfüllung notwendig ist und einer Löschung keine gesetzlichen oder behördlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5. Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Newsletter Bestellung kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu können Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden. Oder Sie kontaktieren uns unter marketing@collaboration-factory.de.

6. Versanddienstleister Mailchimp

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Mailchimp“, einer Online-Marketing-Plattform. Die Daten des Newsletterempfänger werden auf den Servern von Mailchimp in den USA gespeichert. Mailchimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag sowie zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes, der Darstellung der Newsletter, für wirtschaftliche Zwecke oder um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Mailchimp nutzt die Daten jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Mailchimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden folgende technische Informationen erhoben: Informationen zum Browser und Ihrem System, Ihre IP-Adresse, Zeitpunkt des Abrufs, ob und wie oft der Newsletter geöffnet wurde sowie welche Links geklickt werden. Es ist weder unser Bestreben noch das von Mailchimp einzelne Nutzer zu beobachten. Die Datenschutzbestimmungen und Bedingungen von Mailchimp können Sie unter mailchimp.com/legal/privacy/ und mailchimp.com/legal/terms/ einsehen.

Die Datenverarbeitung wird durchgeführt von: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung durch Mailchimp erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses an einer effektiven und sicheren Übermittlung des Newsletters an Sie, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Mailchimp als unseren Versand-Dienstleister, um eine effektive Adressverwaltung zu gewährleisten und um mit Ihnen über den Newsletter in Kontakt zu bleiben.

d. Dauer der Datenspeicherung

Mailchimp speichert Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie wir Ihre personenbezogenen Daten für den Newsletter-Versand nutzen und löscht Ihre Daten, wenn wir Sie aus unserer Adresskartei löschen.

e. Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch Mailchimp bei uns Widerspruch einlegen. Zudem steht es Ihnen jederzeit offen, den „Opt-out“-Link am Ende jeder E-Mail zu nutzen, was dazu führt, dass wir Ihre E-Mail-Adresse aus unserer Adresskartei löschen, weswegen dann auch Mailchimp Ihre personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeitet. Dies hat allerdings keinen Einfluss auf Adresskarteien, die Mailchimp im Auftrag anderer Auftraggeber verwaltet.

 

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie hier.

cplace Newsletter

Sie möchten als Erstes von aktuellen Veranstaltungen, spannenden Webinaren, neuen Features und weiteren Neuigkeiten rund um cplace erfahren? Mit dem cplace Newsletter sind Sie immer up to date!

Newsletter abonnieren