Deutscher Gründerpreis: collaboration Factory bei Verleihung im ZDF-Hauptstadtstudio

Keine Zukunft ohne Innovation, keine Innovation ohne Gründer. Der Deutsche Gründerpreis, eine Initiative von Stern, ZDF, den Sparkassen und Porsche Consulting, zeichnet jedes Jahr herausragende Gründungsgeschichten in verschiedenen Kategorien aus. Die collaboration Factory und unser Gründer Dr. Rupert Stuffer waren als Aufsteiger nominiert – und landete bei rund 150 Unternehmen im Auswahlprozess unter den Top 3.

Als Aufsteiger gelten Unternehmen, die zwischen vier und neun Jahre alt sind, außerordentliches Wachstum verzeichnen und das Potenzial zur Marktführerschaft haben.

Große Gala in Berlin

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Sparkassenpräsident Helmut Schleweis, Stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier, Porsche-Vorstandschef Oliver Blume sowie zahlreiche weitere Prominente aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft nahmen an der Gala am 2. Juli im ZDF Hauptstadtstudio teil – ebenso wie unser Gründer und Vorstand Dr. Stuffer und fünf Kollegen. Durch die Veranstaltung führte Barbara Hahlweg. Die Spannung stieg nicht nur für unser Team vor Ort – die Kolleginnen und Kollegen fieberten zahlreich bei der Live-Übertragung im Münchner Büro mit. Der erste Platz ging letztlich an Boxine GmbH aus Hamburg, die mit ihrer Toniebox schon zahlreiche Kinderzimmer und -herzen erobert hat.

„Natürlich hätten wir uns wie alle Nominierten den ersten Platz gewünscht, sind aber sehr stolz unter den Top 3 zu sein“, erklärt Dr. Rupert Stuffer. „Der Deutsche Gründerpreis gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für Unternehmen in Deutschland und trägt maßgeblich dazu bei, den Gründergeist und -mut in Deutschland voranzubringen“. Ohnehin profitieren von der Initiative nicht nur die Preisträger: Die Nominierung ist für alle Unternehmen mit Beratung und Firmenpatenunterstützung durch die Initiatoren verbunden. Wie wertvoll das ist, zeigte sich an den ehemaligen Gründerpreis-Nominierten, die auf der Bühne von ihrem Wachstum und ihren Erfolgen seit der Teilnahme berichteten. „Alle Nominierten sind Gewinner“, ist daher das Fazit des Abends – formuliert von ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut.

Die weiteren Preisträger

Die Preise in den weiteren Kategorien StartUp und Schüler gingen an GBS German Bionic Systems GmbH und Team LUVAQ von der Internatsschule Schloss Hansenberg.

Gratulation an alle Nominierten und insbesondere an die Gewinner des Abends!

cplace Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig News rund um cplace, die Community, Events und die collaboration Factory.

JETZT ABONNIEREN!